Liebe Biologielehrer/innen,

liebe Stufenkoordinatoren/innen,

 

wie jedes Jahr bietet donum vitae geschlechtsspezifische sexualpädagogische Unterrichtseinheiten - ergänzend zum schulischen Biologieunterricht - an.

 

Im Mittelpunkt der sexualpädagogischen Arbeit von donum vitae stehen die Jugendlichen und ihre Persönlichkeitsbildung. Themenbereiche, wie z.B.

  • respektvoller Umgang mit sich und Anderen,
  • unterschiedliche Bedürfnisse von Jungen und Mädchen,
  • Freundschaft und Partnerschaft

werden in der Einheit thematisiert.

 

Zu einem verantwortlichen Umgang mit Sexualität, Fruchtbarkeit und Zeugung gehört für donum vitae auch eine umfassende Aufklärung über Verhütungsmethoden, ihre Anwendung und Wirkungsweise.

 

Wir möchten u. a. dazu beitragen, ungewollte Schwangerschaften und die möglicherweise daraus entstehenden existenziellen Konfliktsituationen zu verhindern.

 

Inhalte und Ziele der Einheit werden ebenso durch die Fragen der Schülerinnen und Schüler mit bestimmt.

 

Um geschlechtsspezifisch, in entspannter Atmosphäre arbeiten zu können, trennen wir Jungen und Mädchen. Wir veranschlagen i. d. R. vier Unterrichtsstunden, vorzugsweise in unserer Beratungsstelle.

 

Das Projekt finanziert sich größtenteils aus Spenden. Als kleinen Beitrag seitens der Schulen bitten wir um einen Kostenbeitrag in Höhe von € 60,- pro Klasse.

 

Bei Rückfragen steht Ihnen Frau Isabel Hildebrandt gerne zur Verfügung.